B. Kintz-Herb/ Dr. B. Bjarnason/ N. Hoffmann/ V. Schindler/ S. Weiler

Rezept des Monats Oktober


 Scharfer Kürbis-Hähnchen-Eintopf


 Zutaten für 6 Portionen:

·       750 g Butternutkürbis

·       200 g Staudensellerie

·       250 g Möhren

·       2 rote Chilischoten

·       3 Tl Kreuzkümmelsamen

·       3 Tl Koriandersamen

·       1 Tl Zimt

·       500 g Hähnchenbrustfilet, küchenfertig

·       6 El Olivenöl

·       Salz

·       schwarzer Pfeffer aus der Mühle

·       100 g Zwiebeln, fein gewürfelt

·       3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

·       4 Spritzer Tabasco

·       1 l Hühnerfond aus dem Glas

·       Schale und Saft von 1 Bioorange

·       Blätter von 1 Bund Minze

·       300 g Sahnejoghurt

·       ausgelöste Kerne von 1 Granatapfel

·       außerdem: Mörser



Zubereitung:

1.    Kürbis schälen, halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch grob würfeln.

2.    Sellerie putzen, klein würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

3.    Chilis halbieren, eine Schote entkernen, beide fein hacken.

4.    Kreuzkümmel- und Koriandersamen im Mörser zerstoßen. Mit Chili und Zimt mischen.

5.    Hähnchenbrustfilet 2 cm groß würfeln, mit der Hälfte der Würzmischung vermengen.

6.    3 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Hähnchen darin rundherum anbraten, salzen und beiseitestellen.

7.    Rest Öl in den Topf geben, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Möhren darin andünsten.

8.    Rest Würzmischung und Tabasco zufügen, Fond angießen, kräftig würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

9.    Fleisch und Kürbis zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Eintopf mit Orangensaft und abgeriebener-schale abschmecken, evtl. nachwürzen.

10. Minzblätter grob hacken. Mit Joghurt und etwas Salz verrühren. Eintopf mit Joghurt und Granatapfelkernen servieren.







E-Mail
Anruf
Karte